Ausgangssituation und Ziele

Im gesamten Allgäu und Schwaben ist soweit bekannt kein Naturlehrgarten vorhanden. Aus dieser Sachlage heraus und den Berichten von ähnlichen Einrichtungen entstand die Idee, in Mindelheim eine derartige Anlage zu verwirklichen. Der Naturlehrgarten hat die Aufgabe, umfassend Zusammenhänge in der Natur zu vermitteln. Das Ziel ist die Sensibilisierung und die Information von Jugendlichen und auch Erwachsenen für die Schönheiten der Natur zu begeistern und die Darstellung von Besonderheiten mittels Beispielen zu erklären.

Ein weiteres, wesentliches Ziel des Naturlehrgartens ist es, einen Beitrag zur Biodiversität zu leisten. Dabei kommt dem Projekt zu Gute, dass es in direkt an Wald, einer Wiese angrenzt sowie von einem Bach durchflossen wird. So können die jeweiligen Zusammenhänge in Bezug auf Flora und Fauna optimal vermittelt werden.

Der Naturlehrgarten ist daher ein wunderbares Beispiel für einen Lebensraum mit einer enormen biologischen Vielfalt und trägt dazu bei, diese zu erhalten.

Eine Übersicht über den Naturlehrgarten Mindelheim im Sommer 2010 Idylle am Naturlehrgarten:
Der Himmelsteich mit Ruhebank.

Führungen finden nur nach Vereinbarung statt. 
Informationen bei Walter Feil: Tel. 08261/4826.
Für Führungen müssen wir pro Person 2 Euro berechnen, da der Unterhalt des Geländes nicht gefördert wird.

Die Ortsgruppe Mindelheim des Bund Naturschutz hat allein im Stadtgebiet Mindelheim über 250 Mitglieder. Sie ist im praktischen Naturschutz und in der Umweltbildung tätig. Sie betreut mehrere eigene Biotope, ist im Amphibienschutz tätig und betreibt Umweltbildung in Form von Veranstaltungen. Nähere Informationen zur Ortsgruppe unter

www.memmingen-unterallgaeu.bund-naturschutz.de/index.php?id=2599

Förderungen

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und den Freistaat Bayern aus Zinserlösen des Umweltfonds.

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft unf Forsten Kneippland Unterallgäu Leader EU

Sponsoren

Sparkassenstiftung Mindelheim, Genossenschaftsbank, VWEW, Landschaftspflegeverband Unterallgäu, Bürgerstiftung Mindelheim, Landkreis Unterallgäu, Spenglerei Hämmerle, Getränke Hell, Lindenbrauerei, Bäckerei Fäßler, Öko-Haus Steber, Naturraum Rene Lang, Fa. Kleiner, Fa. Lutzenberger, Fa. Grob, Fa. Glass, Schreinerei Fendt, Fa. Riebel, Lignum Plus K.Kaufmann, Metallbau Möhrle, Sportfotograf Bernd Feil, Fr. Hirle, Museumsverein

Auszeichnungen

Deutscher Naturschutz Preis 2012Dieses Projekt wurde mit dem Bürgerpreis des Deutschen Naturschutzpreises 2012 ausgezeichnet, der vom Bundesamt für Naturschutz als Träger und Jack Wolfskin als Stifter ausgelobt wird.
Weiterhin wurde der Naturlehrgarten mit dem Schwarzbräu-Naturpreis 2012 sowie mit dem Bayerischen Biodiversitätspreis 2012 des Bayerischen Naturschutzsfonds ausgezeichnet.

 

UN-Dekade Biologische Vielfalt

UN-Dekade Biologische Vielfalt Naturlehrgarten MindelheimDie Vereinten Nationen haben das Jahrzehnt von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen. Die Dekade soll die Umsetzung des UN-Übereinkommens von 1992 unterstützen. Ziel ist es, den weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten. Dazu soll auch das gesellschaftliche Bewusstsein gefördert werden. Genau hier setzt die deutsche UN-Dekade an: Sie möchte mehr Menschen für die Erhaltung der biologischen Vielfalt, unserer natürlichen Lebensgrundlage, gewinnen. Ein Schwerpunkt ist daher die Auszeichnung von vorbildlichen Projekten. Die Mitwirkenden setzen sich für die biologische Vielfalt ein, indem sie sie schützen, nachhaltig nutzen oder ihren Wert vermitteln.

Das Projekt „Naturlehrgarten Mindelheim“, ausgezeichnet am 20.03.2014, trägt in beispielhafter Weise den Gedanken der biologischen Vielfalt in sich.

Biologische Vielfalt
Biologische Vielfalt ist alles, was zur Vielfalt der belebten Natur beiträgt: Arten von Tieren, Pflanzen, Pilzen und Mikroorganismen – einschließlich der Wechselwirkungen zur unbelebten Umwelt, innerhalb der Arten und zwischen den Arten – sowie die genetische Vielfalt innerhalb der Arten und die Vielfalt ihrer Lebensräume. Biologische Vielfalt ist die Grundlage einer langfristig gesicherten Existenz des menschlichen Lebens auf der Erde.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.un-dekade-biologische-vielfalt.de.

Sie wollen für die rein ehrenamtliche Arbeit am Naturlehrgarten zur Deckung der Kosten für den Unterhalt spenden? Wir würden uns sehr über einen noch so kleinen Spendenbeitrag auf unser Konto freuen:

Bund Naturschutz in Bayern
Kto.-Nr. 1001106598
BLZ: 73150000 bei der Sparkasse Mindelheim.
IBAN: DE66 731500001001106598,
BIC: BYLADEM1MLM
Vielen Dank!